Fortbildungen

Kunst in der Kita (KIDKA)

Kunst-ästhetische Weiterbildung für Fachkräfte in Kindertagesstätten und Hort

„Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Dinge zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden.“
Paul Auster

Diese Qualifizierung richtet sich in erster Linie an Fachkräfte, die in der frühkindlichen Bildung tätig sind, zum Beispiel an Erzieher*innen, Sozialpädagogen*innen, Sozialassistent*innen, Heilerzieher*innen, Absolventen *innen von frühpädagogischen Studiengängen.

Es ist gedacht als eine Zusatz-Qualifizierung im spezifisch kunstpädagogischen/künstlerischen Feld für Fachkräfte im Krippen- und Elementarbereich aber auch für Mitarbeiter im Bereich der Hortbetreuung und der Betreuten Grundschule.

Die Teilnehmer*innen erhalten eine Zertifizierung:
Zusatzqualifikation kunst-ästhetische Früherziehung.
9 Fachmodule ab dem 17.09.2020 - 12.06.2021


Für weitere Infos senden Sie bitte eine E-Mail an: info@kunstschule-luebeck.de 

Lehrerfortbildung

In Zusammenarbeit mit dem Schulamt Lübeck bietet die Kunstschule für Lehrer und Ausbildungslehrer aller Schularten anerkannte Fortbildungsmaßnahmen im Sommerhalbjahr an. Ein Fortbildungszertifikat wird ausgestellt.


FORTBILDUNG 1: Grundlagen des Malens - Köpfe/Portraits
In dieser Fortbildung malen wir den menschlichen Kopf und versuchen diesen über die "Schritt für Schritt"-Methode zur Ähnlichkeit zu bringen. Die Grundlagen des Malens wie der Überkreuzduktus, Übergänge, Farbkontraste und Farbfamilien werden so anhand von Kopfdarstellungen nähergebracht. Alle Malschritte beinhalten unterschiedliche Schwierigkeitsstufen. Dieses schulartübergreifende Konzept ist ab Klasse 5 einsetzbar.

Max. 10 Teilnehmer*innen

Termine
Mittwoch von 13.05.2020, 17:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch von 02.09.2020, 17:00 - 20:00 Uhr


FORTBILDUNG 2: Grundlagen des Malens
In dieser Fortbildung malen wir Pferde, Hunde, Katzen oder Elefanten, um diese später in eine perspektivische Darstellung einzusetzen. Die Grundlagen des Malens wie der Überkreuzduktus, Übergänge, Farbkontraste und Farbfamilien werden so anhand von Tierdarstellungen näher gebracht. Alle Malschritte beinhalten unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und sind für differenziertes Arbeiten im Kunstunterricht einsetzbar. Auch für fachfremd unterrichtende Lehrkräfte geeignet.

Max. 10 Teilnehmer*innen

Termine
Mittwoch von 27.05.2020, 17:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch von 19.08.2020, 17:00 - 20:00 Uhr

Kontakt Kunstschule