News

KEIN KURSBETRIEB BIS ZUM 31. JANUAR

Nach der neuen Ersatzverkündigung zur Landesverordnung wird der Kursbetrieb in der Kunstschule bis Ende Januar nicht stattfinden können. Voraussichtlicher Schulbeginn ist unter Vorbehalt der 01.02.2021 (Die Gebühren für alle nicht stattfindenden Kurse werden nicht erhoben.)

Unser NEUES ALTERNATIV ANGEBOT: der bereits gut angenommene Einzelunterricht bleibt grundsätzlich bestehen, kann aber im Januar auch nicht angeboten werden.
Folgende Dozenten ( Tim Maertens, Claus Görtz, Kirsten Kögel, Ursula Cravillon-Werner, Raimund Pallusseck, Bianca Quint, Uta Bettels, DigoMari, Hans Manzewski, Nils Wassermann, Katarina Horst.) bieten entsprechend ihrer Kurse/Kurszeiten aber weiter Einzelunterricht nach Absprache an, sobald dieser wieder möglich ist.

Sie können dann die Gelegenheit nutzen und sich mit der Unterstützung der Dozenten vertieft ihren Werken und Ideen zu widmen oder sich frische Anregungen im intensiven Austausch (mit Abstand!) zu holen. Für einen Beitrag von 65,-€ pro 90 Minuten oder für ein Paket von 4 Terminen a 60 Minuten für 175,-€ wie immer inkl. Material.

Darüberhinaus gibt es wie auch schon im Frühjahr die Möglichkeit die nicht eingezogenen Kursgebühren auch gegen Spendenbescheinigung an den Förderverein der Kunstschule zu spenden. Alle Details dazu finden sie unter Förderverein auf unserer Webseite.

Wir gehen zum jetztigen Zeitpunkt davon aus, dass wir am 01.02.2021 wieder den Umständen entsprechend weitermachen werden. Und für 2021 gibt es auch unseren schönen Kalender von den Dozenten der Schule gestaltet!

Wir wünschen ALLEN in jedem Fall einen schönes, kraftvolles Neues Jahr und sehen uns hoffentlich alle gesund im Februar wieder!

Ihr Kunstschulteam